Der Konzern hat sich für Software as a Service von Nova System entschieden

Moldtrans umarmt die Zukunft mit BeOne

Der Vorsitzende Moldes: „Der von BeOne angebotene Service garantiert uns wichtige Vorteile“

Moldtrans hat sich für BeONe, die Software as a Service von Nova Systems entschieden, um das Management der Transport- und Logistiktätigkeiten zu optimieren.  Moldtrans gab bekannt, dass alle spanischen und portugiesischen Firmensitze  mit der Projektmanagementsoftware ausgestattet wurden. „Dieses fortschrittliche Instrument ermöglicht es uns, unseren Kunden einen besseren Service anzubieten, die Entscheidungsprozesse flexibler werden zu lassen und  Datenfluss  und -analyse zu optimieren, um den Entscheidungsprozess zu unterstützen. Außerdem wird eine neue Plattform die Eingliederung anderer Instrumente für das E-Business in den nächsten Monaten erleichtern”, liest man in der Mitteilung von Moldtrans.

Nach dem Nationalen Instituts für Telekommunikation und Informationsgesellschaft (ONTSI) verwenden nur 27,5% der Unternehmen im Transport und Logistiksektor eine Projektmanagementsoftware (ERP) einsetzen. “Wenn man sich entscheidet, ein Programm dieser Art zu implementieren, ist es wichtig eine Lösung zu wählen, die für den Bedarf des Transportsektors entwickelt wurde, sodass spezielle Ansprüche befriedigt werden” fährt Moldtrans in der Mitteilung fort. „BeOne ist eine Software as a Service-Lösung, die ein komplettes Verwaltungssystem für die Unternehmen dieses Sektors bietet. Sie ermöglicht die Automatisierung der normalen Tätigkeiten eines Unternehmens für den gesamten Transport auf dem Land- und Seeweg, Import/Export, Sammeltransport und das Zollwesen. Außerdem enthält BeOne viele andere Module für die Betriebsabrechnung, Dokumentenverwaltung, elektronisches Archiv etc., die dem Konzern Moldtrans das Management aller Tätigkeiten in einer einzigen vollständigen Software ermöglichen”.

Die Softwarelösung BeOne wird als Software as a Service zu Verfügung gestellt, um die komplette Sicherheit und Verfügbarkeit rund um die Uhr zu garantieren, sodass der Nutzer sich nie um die Instandhaltung des Servers und die Anwendung kümmern muss. Das neue ERP-System wird in allen Firmenniederlassungen des Konzerns Moldtrans in Spanien und Portugal eingesetzt. „Ziel dieser Implementierung ist es, eine komplette Flexibilität in den Arbeitsprozessen und -prozeduren zu erhalten und über ein klares und effizientes Bild über die Geschäftsführung, die eine globale Vision über den gesamten Konzern bietet, zu verfügen. Des Weiteren ermöglicht BeOne die Nutzung eines neuen Systems für die Geschäftsbeziehung zu den Kunden (CRM) für das gesamte Unternehmen, das die verschiedenen früheren Applikationen ersetzt. Die von BeOne gebotenen Leistungen garantieren wichtige Vorteile für die Kunden und die Angestellten des Unternehmens, betont der Vorsitzende des Konzerns, Carlos Moldes.


Das neue ERP stellt unsere Kunden in den Mittelpunkt unserer Tätigkeit und ermöglicht es uns, deren Bedürfnisse kennenzulernen, zu antizipieren und effizienter und flexibler zu befriedigen. Gleichzeitig haben wir jetzt Zugriff zu strukturierteren Daten und können eine Echtzeitanalyse durchführen, die uns besser strukturierte Entscheidungen bezüglich des Operations- und Verwaltungsbereichs ermöglicht. All dies stellt eine Grundlage für neue Projekte im E-Business unseres Konzerns, einschließlich der Implementierung eines fortsschrittlichen Systems der Nachverfolgbarkeit im Versand und andere Instrumente, dar.



Datum: 03-08-2017

READ MORE
Nova Systems Services S.r.l.  |   info@novasystems.it  |   T +39 045 878 8211  |   F +39 045 878 8212  |   Cap. Soc. € 101.490,00 i.v.  |   C.C.I.A.A. VR N. 251355  |   Trib. Reg. Soc. N. 40176  |   P.IVA 02639010236